Anmeldung an der Hauptschule Im Kleefeld

Wenn Sie Ihr Kind an unserer Schule anmelden möchten, oder zunächst nur Informationen benötigen, rufen Sie gerne in unserem Sekretariat an oder schreiben Sie uns eine Mail. Wir bemühen uns, dass keine Frage zur Schulwahl und Anmeldung Ihres Kindes offen bleibt.

Der Anmeldezeitraum für die Schülerinnen und Schüler des künftigen Jahrgangs 5 ist wie folgt:

Zeitraum:     11.03.2019 bis 22.03.2019
Uhrzeiten:    08.00 – 12.00 Uhr
(zusätzlich am 14.03.2019 auch von 15:00 – 18:00 Uhr)

Sie können in diesem Zeitraum ohne Voranmeldung zur Anmeldung zu uns kommen. Wenn Sie besondere Fragen, oder es besondere Umstände zu berücksichtigen gibt, vereinbaren Sie gerne auch einen persönlichen Termin mit der Schulleitung über unser Sekretariat.

Wenn Sie, auch unabhängig von diesem Zeitraum, eine Anmeldung vornehmen möchten, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit unserem Sekretariat. Kontaktdaten Ansprechpartner.

„Anmeldung an der Hauptschule Im Kleefeld“ weiterlesen

Tag der offenen Tür an der Hauptschule Im Kleefeld

Am Samstag, den 19. Januar in der Zeit von 9.00 – 12.00 Uhr öffnet unsere Schule die Türen für alle. Sie erhalten einen Eindruck von unserer Schule, dem Schulprogramm und spannenden Projekten. Zusätzlich stellen verschiedene Unternehmen  interessante Berufsfelder für Jugendliche vor, die nach Wegen für den beruflichen Einstieg suchen.

Erneute Auszeichnung als Medienscout – Schule

Bereits zum zweiten Mal bewirbt sich die Hauptschule Im Kleefeld erfolgreich für das Medienscout Abzeichen 2018/2019. Das Projekt der Landesanstalt für Medien bildet Schülerinnen und Schüler zu Scouts aus, die Mitschüler bei medienbezogenen Fragen und Problemen unterstützen. Ausgezeichnet werden nur Schulen, die sich besonders engagieren und Medien im Schulprogramm einen wichtigen Stellenwert einnehmen.

Die Auszeichnung als einzige Hauptschule in NRW zeigt die Wichtigkeit der Auseinandersetzung mit dem Thema Medien an unserer Schule und garantiert durch dieses Projekt  eine nachhaltige Medienerziehung der Schülerinnen und Schüler.

„KOMM GUT AN“ – Ein Projekt für geflüchtete Schüler

Sich in einer neuen Gesellschaft zurechtzufinden ist nicht einfach. Die neuen Werte, Normen und Gesetze können sehr interessant aber auch herausfordernd sein. Daher ist es wichtig, die eigenen Reaktionen und Handlungen auch aus der Sichtweise des Gegenübers zu verstehen.

Wie nimmt mich mein Gegenüber beim ersten Kennenlernen wahr?            Wie mache ich einen ersten guten Eindruck? Wie kommen wir ins Gespräch? Im Rahmen eines Projekttages hatten geflüchtete Schüler am 11.10. die Möglichkeit, durch Rollenspiele diese und ähnliche Fragen zu erarbeiten.

„Starke Schule“

Am Anfang war die Frage:

Wie können wir den Zusammenhalt und die Zusammengehörigkeit aller SchülerInnen und auch LehrerInnen an unserer Schule noch mehr stärken?

Dann kam die Idee:

Wir , Frau Mauser und Frau Ihne, gründen ein Schulkomitee mit SchülerInnen aus allen Stufen unserer Schule, die sich für die Schule engagieren. Und dieses Schulkomitee hat dann auch die Schulkleidung ins Leben gerufen. „„Starke Schule““ weiterlesen

Auszeichnung als Medienscout-Schule

Die GHS Im Kleefeld schreibt Medien eine besondere Bedeutung zu. Dies ist nicht alleine auf die Nutzung von Filmen im Unterricht beschränkt. Vielmehr ist es das Ziel, die Medien sinnvoll in jeden Unterricht einzubinden, und einen selbstverständlichen und sicheren Umgang mit den verschiedenen heute gebräuchlichen Medien zu fördern.

„Auszeichnung als Medienscout-Schule“ weiterlesen

Tag der offenen Tür

Am 20. Januar 2018 fand unser Tag der Offenen Tür an der GHS Im Kleefeld statt.

Das Konzept der offenen Klassentüren hat auch dieses Jahr das Interesse vieler Familien geweckt. Während Ihres Besuches in der Schule konnten sie sich einen echten Eindruck vom täglichen Unterricht machen. Alle Schüler und Lehrer luden Interessierte in den Klassenraum ein, damit nicht nur die möglichen neuen Fünftklässler einen Einblick vom Können der Lehrenden und Lernenden bekommen, sondern auch die Eltern, sowie Interessierte anderer Jahrgangsstufen. Gleichzeitig wurden in unserem Berufsparcours verschiedene Ausbildungsberufe vorgestellt, um die Berufsorientierung der Jugendlichen effizient zu unterstützen. Hierbei wurden wir tatkräftig durch den Bergisch Gladbacher Ex-Azubi-Treff unterstützt.

Etwas außergewöhnlich erfolgte die Berufsinformation der Elektro-Industrie. Die praktische Berufsinformation auf Rädern in Form eines gigantischen Info-Trucks gab wichtige Einblicke in die Ausbildungs- und Berufschancen in der Industrie.

Eine weitere Besonderheit war die Veranstaltung der Medienscouts mit einem eingeladenen Medienexperten, der interessierte Eltern, z. B. im Bereich WhatsApp und Co, Gefahren im Internet und Handynutzung Jugendlicher, aufgeklärt hat. Die Hauptschule Im Kleefeld schreibt Medien eine besondere Bedeutung zu. Dies ist nicht alleine auf die Nutzung von Filmen im Unterricht beschränkt. Vielmehr ist es das Ziel, die Medien sinnvoll in jeden Unterricht einzubinden, und einen selbstverständlichen und sicheren Umgang mit den verschiedenen heute gebräuchlichen Medien zu fördern.

Erfolgreiche Teilnahme am Känguru-Wettbewerb

Känguru-Wettbewerb der Mathematik 2017

Erstmals nahmen 14 Schülerinnen und Schüler am 16. März 2017 aus den Klassenstufen 5, 9 und 10 am diesjährigen Känguru-Wettbewerb der Mathematik teil. Insgesamt waren in diesem Jahr über 900.000 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland beteiligt. Beim Känguru-Wettbewerb handelt es sich um einen Mathematikwettbewerb, der vor allem die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und unterstützen soll. Die vielfältigen Multiple-Choice-Aufgaben boten den Teilnehmern die Gelegenheit zum Knobeln, Rechnen und Schätzen.

Den Siegern wurde durch Herr Müller und Frau Aslaner zu ihrem erfolgreichen Einsatz gratuliert, danach erhielten alle Schülerinnen und Schüler ihre Urkunde und einen kleinen Preis.

Den größten Kängurusprung, das sind die meisten hintereinander richtig gelösten Aufgaben, hat in unserer Schule Alisher (10 AB) geschafft, dafür bekam er das Känguru-T-Shirt!

Wir gratulieren ganz herzlich zu den tollen Leistungen!

Karnevalsfeier 2017

Von Knieballett bis Schwarzlichttanz – Kleefelder Schülerinnen und Schüler zeigten auf der Schulsitzung karnevalistisches Talent. Unter dem Motto „Vom Mars, vom Mond oder ´nem Stern, im Kleefeld feiern alle gern“ starteten die Schülerinnen und Schüler unserer Hauptschule in die diesjährige Karnevalshochsaison. Im Vorfeld bereitete jede Klasse einen eigenen Beitrag zur Karnevalssitzung während einer fünf Tage andauernden Projektwoche vor. Dabei wurden Tänze und Sketche einstudiert, Kostüme gebastelt und Dekorationen und Orden hergestellt. Und die ganze Arbeit hat sich gelohnt! Am Mittwochabend vor Weiberfastnacht war es soweit: Vor den Augen der ganzen Schule und vieler Eltern und Geschwister wurden die Jecken auf die Bühne gelassen und erhielten ihren wohlverdienten Beifall. Das Programm war abwechslungsreich und wieder einmal zeigte sich, wie viele Talente in der Schülerschaft stecken. Mit dem Piratenlied und einem Sockentheater lud die sechste Klasse ein, auf den Feierkahn aufzuspringen und mitzusingen. Das griffen die Fünfer sofort auf und unterhielten das Publikum mit Sketchen, Gesängen und Akrobatik. Die siebten Klassen erzählten Witze und lockerten die Sitzung durch einen Karnevalszug durch die ganze Aula auf. Das gefiel besonders den jüngeren Zuschauern, die Kamelle fangen konnten. Auch die älteren Schülerinnen und Schüler aus den Klassen acht bis zehn heizten dem Publikum mit Liedern, Theaterspielen und Tänzen ein. Zuletzt unterhielten die LehrerInnen das Publikum und luden bei zwei Songs zum Mitschunkeln ein. Unterstützt wurde die Schule außerdem durch Gastauftritte des Bergisch Gladbacher Kinderdreigestirns und der tollen Tanztruppe der Bensberger Carnevals Company. Damit auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kam, war im Foyer ein Getränkestand aufgebaut und die Karnevalisten konnten sich mit Frikadellen, Brezeln und co stärken. Erschöpft und glücklich waren sich fast alle Beteiligten am Ende des Abends einig: So was wollen wir nochmal machen!