Weihnachtsbäckerei

Viele unserer zugewanderten Schüler*innen kennen die deutsche Tradition des Plätzchenbackens in der Vorweihnachtszeit nicht. Gemeinsam mit Frau Stolp und Frau Peters durften sich die Schüler*innen der Vorbereitungklasse zwei Stunden in der Küche ausprobieren. Gebacken wurden Vanillekipferl und Cornflakescookies. Bei einem gemeinsamen Picknick wurden die leckeren selbstgebackenen Kekse im Anschluss verspeist. Es war eine super Erfahrung und die Schüler*innen haben mit großer Begeisterung gebacken.

Erneute Auszeichnung als Medienscout – Schule

Bereits zum zweiten Mal bewirbt sich die Hauptschule Im Kleefeld erfolgreich für das Medienscout Abzeichen 2018/2019. Das Projekt der Landesanstalt für Medien bildet Schülerinnen und Schüler zu Scouts aus, die Mitschüler bei medienbezogenen Fragen und Problemen unterstützen. Ausgezeichnet werden nur Schulen, die sich besonders engagieren und Medien im Schulprogramm einen wichtigen Stellenwert einnehmen.

Die Auszeichnung als einzige Hauptschule in NRW zeigt die Wichtigkeit der Auseinandersetzung mit dem Thema Medien an unserer Schule und garantiert durch dieses Projekt  eine nachhaltige Medienerziehung der Schülerinnen und Schüler.

Vorbilder Akademie – Vorbilder mit Migrationshintergrund

Was kommt eigentlich nach dem Schulabschluss? Welche Berufe sind für mich interessant? Möchte ich vielleicht sogar studieren? Das Herbstferienprojekt richtete sich an Jugendliche mit Migrationshintergrund und wurde von der Vorbilder Akademie organisiert. Das Projekt hat den Jugendlichen individuell angepasste Bildungswege aufgezeigt und sie bei ihrer Entscheidungsfindung unterstützt.

Die Vorbilder Akademie war ein mehrtägiges Ferienprogramm, an der auch ehemalige IVK – Schüler der GHS Im Kleefeld teilgenommen haben.  Vorbilder mit Migrationshintergrund, die den Bildungsweg bereits erfolgreich gemeistert haben, berichteten den Teilnehmern über ihre Erfahrungen im deutschen Bildungssystem und fungieren auch weiterhin als Ansprechpartner für Fragen rund um Schule und Beruf.

„KOMM GUT AN“ – Ein Projekt für geflüchtete Schüler

Sich in einer neuen Gesellschaft zurechtzufinden ist nicht einfach. Die neuen Werte, Normen und Gesetze können sehr interessant aber auch herausfordernd sein. Daher ist es wichtig, die eigenen Reaktionen und Handlungen auch aus der Sichtweise des Gegenübers zu verstehen.

Wie nimmt mich mein Gegenüber beim ersten Kennenlernen wahr?            Wie mache ich einen ersten guten Eindruck? Wie kommen wir ins Gespräch? Im Rahmen eines Projekttages hatten geflüchtete Schüler am 11.10. die Möglichkeit, durch Rollenspiele diese und ähnliche Fragen zu erarbeiten.

Eine Woche tanzen im Kleefeld

31 Schüler und Schülerinnen aus den Jahrgängen 6,7 und 8 haben die Aktivwoche tanzend verbracht.

Für die Schule ein neues Projekt. Zusammen mit Mara Dewenter (Diplom Tanzpädagogin) und Frau Peters (Schulsozialarbeiterin) haben die Schüler und Schülerinnen sich mit Tanz auseinandergesetzt, viele neue Bewegungen gelernt und viel Freude daran gehabt sich selbst neu auszuprobieren.

Mit eigenen Bewegungsideen konnten sich alle aktiv und mit Spaß einbringen. Wir haben viel gelacht und einige sind morgens sogar mit Muskelkater aufgewacht. Es war eine super Erfahrung und wir danken Mara für eine tolle Woche.

„Eine Woche tanzen im Kleefeld“ weiterlesen