Weihnachtsbäckerei

Viele unserer zugewanderten Schüler*innen kennen die deutsche Tradition des Plätzchenbackens in der Vorweihnachtszeit nicht. Gemeinsam mit Frau Stolp und Frau Peters durften sich die Schüler*innen der Vorbereitungklasse zwei Stunden in der Küche ausprobieren. Gebacken wurden Vanillekipferl und Cornflakescookies. Bei einem gemeinsamen Picknick wurden die leckeren selbstgebackenen Kekse im Anschluss verspeist. Es war eine super Erfahrung und die Schüler*innen haben mit großer Begeisterung gebacken.

Erneute Auszeichnung als Medienscout – Schule

Bereits zum zweiten Mal bewirbt sich die Hauptschule Im Kleefeld erfolgreich für das Medienscout Abzeichen 2018/2019. Das Projekt der Landesanstalt für Medien bildet Schülerinnen und Schüler zu Scouts aus, die Mitschüler bei medienbezogenen Fragen und Problemen unterstützen. Ausgezeichnet werden nur Schulen, die sich besonders engagieren und Medien im Schulprogramm einen wichtigen Stellenwert einnehmen.

Die Auszeichnung als einzige Hauptschule in NRW zeigt die Wichtigkeit der Auseinandersetzung mit dem Thema Medien an unserer Schule und garantiert durch dieses Projekt  eine nachhaltige Medienerziehung der Schülerinnen und Schüler.

Vorbilder Akademie – Vorbilder mit Migrationshintergrund

Was kommt eigentlich nach dem Schulabschluss? Welche Berufe sind für mich interessant? Möchte ich vielleicht sogar studieren? Das Herbstferienprojekt richtete sich an Jugendliche mit Migrationshintergrund und wurde von der Vorbilder Akademie organisiert. Das Projekt hat den Jugendlichen individuell angepasste Bildungswege aufgezeigt und sie bei ihrer Entscheidungsfindung unterstützt.

Die Vorbilder Akademie war ein mehrtägiges Ferienprogramm, an der auch ehemalige IVK – Schüler der GHS Im Kleefeld teilgenommen haben.  Vorbilder mit Migrationshintergrund, die den Bildungsweg bereits erfolgreich gemeistert haben, berichteten den Teilnehmern über ihre Erfahrungen im deutschen Bildungssystem und fungieren auch weiterhin als Ansprechpartner für Fragen rund um Schule und Beruf.

„KOMM GUT AN“ – Ein Projekt für geflüchtete Schüler

Sich in einer neuen Gesellschaft zurechtzufinden ist nicht einfach. Die neuen Werte, Normen und Gesetze können sehr interessant aber auch herausfordernd sein. Daher ist es wichtig, die eigenen Reaktionen und Handlungen auch aus der Sichtweise des Gegenübers zu verstehen.

Wie nimmt mich mein Gegenüber beim ersten Kennenlernen wahr?            Wie mache ich einen ersten guten Eindruck? Wie kommen wir ins Gespräch? Im Rahmen eines Projekttages hatten geflüchtete Schüler am 11.10. die Möglichkeit, durch Rollenspiele diese und ähnliche Fragen zu erarbeiten.

Eine Woche tanzen im Kleefeld

31 Schüler und Schülerinnen aus den Jahrgängen 6,7 und 8 haben die Aktivwoche tanzend verbracht.

Für die Schule ein neues Projekt. Zusammen mit Mara Dewenter (Diplom Tanzpädagogin) und Frau Peters (Schulsozialarbeiterin) haben die Schüler und Schülerinnen sich mit Tanz auseinandergesetzt, viele neue Bewegungen gelernt und viel Freude daran gehabt sich selbst neu auszuprobieren.

Mit eigenen Bewegungsideen konnten sich alle aktiv und mit Spaß einbringen. Wir haben viel gelacht und einige sind morgens sogar mit Muskelkater aufgewacht. Es war eine super Erfahrung und wir danken Mara für eine tolle Woche.

„Eine Woche tanzen im Kleefeld“ weiterlesen

„Starke Schule“

Am Anfang war die Frage:

Wie können wir den Zusammenhalt und die Zusammengehörigkeit aller SchülerInnen und auch LehrerInnen an unserer Schule noch mehr stärken?

Dann kam die Idee:

Wir , Frau Mauser und Frau Ihne, gründen ein Schulkomitee mit SchülerInnen aus allen Stufen unserer Schule, die sich für die Schule engagieren. Und dieses Schulkomitee hat dann auch die Schulkleidung ins Leben gerufen. „„Starke Schule““ weiterlesen

Auszeichnung als Medienscout-Schule

Die GHS Im Kleefeld schreibt Medien eine besondere Bedeutung zu. Dies ist nicht alleine auf die Nutzung von Filmen im Unterricht beschränkt. Vielmehr ist es das Ziel, die Medien sinnvoll in jeden Unterricht einzubinden, und einen selbstverständlichen und sicheren Umgang mit den verschiedenen heute gebräuchlichen Medien zu fördern.

„Auszeichnung als Medienscout-Schule“ weiterlesen

Tag der offenen Tür

Am 20. Januar 2018 fand unser Tag der Offenen Tür an der GHS Im Kleefeld statt.

Das Konzept der offenen Klassentüren hat auch dieses Jahr das Interesse vieler Familien geweckt. Während Ihres Besuches in der Schule konnten sie sich einen echten Eindruck vom täglichen Unterricht machen. Alle Schüler und Lehrer luden Interessierte in den Klassenraum ein, damit nicht nur die möglichen neuen Fünftklässler einen Einblick vom Können der Lehrenden und Lernenden bekommen, sondern auch die Eltern, sowie Interessierte anderer Jahrgangsstufen. Gleichzeitig wurden in unserem Berufsparcours verschiedene Ausbildungsberufe vorgestellt, um die Berufsorientierung der Jugendlichen effizient zu unterstützen. Hierbei wurden wir tatkräftig durch den Bergisch Gladbacher Ex-Azubi-Treff unterstützt.

Etwas außergewöhnlich erfolgte die Berufsinformation der Elektro-Industrie. Die praktische Berufsinformation auf Rädern in Form eines gigantischen Info-Trucks gab wichtige Einblicke in die Ausbildungs- und Berufschancen in der Industrie.

Eine weitere Besonderheit war die Veranstaltung der Medienscouts mit einem eingeladenen Medienexperten, der interessierte Eltern, z. B. im Bereich WhatsApp und Co, Gefahren im Internet und Handynutzung Jugendlicher, aufgeklärt hat. Die Hauptschule Im Kleefeld schreibt Medien eine besondere Bedeutung zu. Dies ist nicht alleine auf die Nutzung von Filmen im Unterricht beschränkt. Vielmehr ist es das Ziel, die Medien sinnvoll in jeden Unterricht einzubinden, und einen selbstverständlichen und sicheren Umgang mit den verschiedenen heute gebräuchlichen Medien zu fördern.

Weihnachtsfeier der IVK

Am 18. Dezember waren Eltern und Lehrer zur Weihnachtsfeier der Vorbereitungsklassen der Haupt- und Realschule Im Kleefeld eingeladen.  Die Schüler und Eltern versammelten sich in der Aula und bejubelten verschiedene kulturelle Projekte. Die Darbietungen der Schüler, die zum Teil erst seit wenigen Monaten in Deutschland leben, zeigten, wie viele Talente die Kinder mitbringen. Zum Abschluss sang eine kurdische Schülergruppe in Begleitung mit einer Darbuka ein kurdisches Festlied.

Klassensprecher*innentraining

Mit viel Spaß und guter Teamarbeit fand am 12.06.2017 erstmals das Klassensprecher*innentraining statt. Die Schülerinnen und Schüler der 5./6. Klassen haben viel über die Funktion einer Klassensprecherin/ eines Klassensprechers, über die Verantwortung in der Klasse oder aber auch über die Kompetenzen eines solchen gewählten Amtes gelernt. Durch viele kleine Spiele, wie „Brückenbau“, „Spinnennetz“, „Zollstock ablegen“ etc.  konnten die Schüler*innen ihre Stärken ausprobieren und festigen.

 

Zum Abschluss hat jedes Klassensprecherteam einer Klasse ein Plakat entworfen und dieses in der eigenen Klasse vorgestellt.