Unterrichtsfreie Tage am 21. und 22. Dezember 2020

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

wir bitten um Beachtung der Information des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen:

Die Weihnachtsferien beginnen bekanntermaßen am Mittwoch, den 23. Dezember 2020. Vor diesem ersten Ferientag liegen in dieser Woche demnach zwei Unterrichtstage.

In einer Zeit, in der das Infektionsgeschehen unseren Lebensalltag weiter stark beeinträchtigt und bislang noch auf einem hohen Niveau stattfindet, kommt es auch darauf an, Kontakte durch kluge und geeignete Maßnahmen zu reduzieren. Viele Menschen sind auch an den Tagen vor dem Weihnachtsfest bereit, ihre sozialen Kontakte einzuschränken. Hierzu können in diesem Jahr an den oben genannten Tagen die Schulen in Nordrhein-Westfalen aufgrund der Terminlage einen wirkungsvollen und geeigneten Beitrag leisten.

Vor diesem Hintergrund hat die Landesregierung entschieden, dass an den öffentlichen Schulen in Nordrhein-Westfalen am 21. und am 22. Dezember 2020 unterrichtsfrei sein wird. Einschließlich der Weihnachtsferien wird daher durch die zwei zusätzlichen unterrichtsfreien Tage der Schulbetrieb zum Jahreswechsel zweieinhalb Wochen ruhen.

Notbetreuung

Die Schulen haben demnach weiterhin die Aufgabe, den berechtigten Interessen von Eltern auf eine Betreuung ihrer Kinder am 21. und 22. Dezember 2020 nachzukommen.

Daher findet an diesen Tagen in den Schulen eine Notbetreuung statt, soweit hierfür ein Bedarf besteht. Teilnehmen können an unserer Schule  Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 & 6, deren Eltern dies bei der Schule beantragen. Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern, steht Ihnen hierfür ein  Downloadformular.

Antragsformular Notbetreuung

Bitte informieren Sie uns bis zum 15.12.2020, wenn Sie Bedarf haben

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Schulleitung

GHS Kleefeld wird Partnerschule des Mercator Instituts

Gute Deutschkenntnisse sind unverzichtbar, um mit Erfolg
die Schule zu besuchen, auf dem Arbeitsmarkt zu bestehen
und am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. 

Die GHS Kleefeld schreibt diesem Bereich eine große Bedeutung zu und nahm an einem Forschungsprojekt teil, um das eigene Lehrer*innenhandeln zu reflektieren und Kompetenzen auf den Ebenen Handeln, Verstehen und Wissen zu beurteilen. 

Info

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

leider ist an unserer Schule der Fall eines positiv getesteten Schülers in der Klasse 9a aufgetreten. Durch das Gesundheitsamt wird für folgende Lerngruppe bis zum 02.12.2020 eine häusliche Quarantäne angeordnet.

Klasse 9a vollständig

Hier finden Sie die Allgemeinverfügung des Gesundheitsamtes zur angeordneten Quarantäne

https://www.rbk-direkt.de/bekanntmachungen.aspx

Amtsblatt Nr. 98/2020

Die übrigen Schüler*innen sind hierdurch nicht betroffen.

Insgesamt sind durch diesen Umstand 7 Lehrkräfte ebenfalls von der Quarantäne betroffen, so dass ein vorübergehender Stundenplan für die Schüler*innen im Präsenzunterricht in der Schule erstellt wurde. Diesen temporären Plan erhalten die Schüler*innen direkt am Montag, 23.11.2020.

Der telefonische Elternsprechtag am 24.11.20findet wie geplant statt.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Schulleitung

Hygiene- und Verhaltensregeln nach den Herbstferien

Liebe Eltern und Schüler*innen, 

die Gesundheit und Unversehrtheit aller Lernenden sowie auch der Lehrkräfte hat für uns oberste Priorität. Aus diesem Grund müssen bis auf Weiteres einige Maßnahmen fortgesetzt werden. 

Wir bitten alle Schüler*innen, die Regeln ernst zu nehmen und andere nicht zu gefährden. Insbesondere sind alle dazu aufgefordert, auf den Sicherheitsabstand zu achten und die Mund-Nasen-Masken richtig zu tragen.

Die ausführlichen Hinweise  können hier und unter „Top Themen“ heruntergeladen werden. 

Informationen zum Schulbesuch nach den Herbstferien

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

es gilt das verpflichtende Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf dem gesamten Schulgelände und auch auf dem Sitzplatz in der Klasse! Diese Regelung hat vorerst Gültigkeit bis zum 22.12.2020.

Bitte Schüler*innen mit Krankheitssymptomen nicht in die Schule schicken. Bitte beachten Sie Quarantänebestimmungen und informieren Sie die Schule, falls erforderlich über Fehltage.

Die Informationsübersicht, Hinweise und Verhaltensempfehlungen für den Infektionsschutz an Schulen im Zusammenhang mit Covid-19 als gemeinsames Dokument der kommunalen Spitzenverbände und des Ministeriums für Schule und Bildung mit dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales sowie der Unfallkasse NRW wurden auf den aktuellen Stand gebracht:

https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/angepasster-schulbetrieb-corona-zeiten

Wir sind froh darüber, dass unsere Schule bislang durchgehend Präsenzunterricht anbieten konnte und werden auch zukünftig gemeinsam entsprechende Infektionsschutzmaßnahmen konsequent beachten. Nach den Herbstferien werden die Unterrichtsräume alle 20 Minuten für ca. 5 Minuten und in den großen Pausen durchgehend gelüftet. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Kinder warm genug angezogen sind, um Erkältungskrankheiten vorzubeugen.

Wir freuen uns, wenn wir uns alle gesund wiedersehen!